Hier sind einige Bilder von meiner Sommersaison 2019 mit dem Musikzelt Klangspielwiese.

 

Die ersten Bilder sind vom Sommerfest in der KiTa Wühlmäuse in Mülheim an der Ruhr im Mai 2019.

Die nächsten Bilder sind vom Weltspieltag im Gartenschaupark in Rietberg Ende Mai 2019. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und es war über Stunden richtig voll bei mir. Viele Kinder (meist zwischen 15 und 20) und einige waren Eltern mit dabei.

Zum Glück hatte ich Unterstützung von zwei FreundInnen aus unserem Musiktreff. Dadurch war die Musik im Zelkt auch ziemlich schön.

An diesem Tag hatte ich den Gedanken: "Wenn es das Musikzelt nicht schon geben würde, müsste Mensch es neu erfinden."

Die nächsten Fotos sind vom Stadtfest in Halle / Westfalen. Dort bin ich seit längerem im 2- Jahres- Turnus im Kinderbereich dabei. In diesem Jahr war es etwas weniger voll als in den vergangenen Jahren.

Das bin ich, bei der Arbeit im Zelt....

Die nächsten Bilder sind vom Musikfestival im Yoga- Zentrum in Bad Meinberg.

Das war wieder eine sehr schöne Aktion an drei Tagen hintereinander, direkt an den Tagen nach der Aktion in Halle/ Westf.

Die nächsten Bilder sind vom 25- Jahre Jubiläum vom Kindergarten Dreiklang in Eisenach. Dort war ich vor 5 Jahren schon mal dabei, beim 20- Jahre- Jubiläum. Sie wollten mich gerne wieder dabei haben.

Es war eine gelungene Aktion, eine Mutter hatte ganz gut die Taktgeberin gemacht. Es war vielleicht etwas weniger Betrieb als beim letzten Mal.

Am nächsten Tag hatte ich ab vormittags eine weitere Aktion bei uns im Landkreis verabredet, insofern hatte ich nach der Musik- Aktion und dem Einpacken noch einen Teil der Rückfahrt vor mir. Hat alles gut geklappt.

Die nächsten Bilder sind von der Aktion beim Sommerfest im Wasserschloss Reelkirchen. Sie war ein Tag und somit wenige Stunden nach der Aktion in Eisenach (Juni 2019). Ich bin nach der Aktion (sie ging bis bis 18 Uhr) in Eisenach einige Stunden gefahren, habe unterwegs übernachtet und bin morgens früh weiterfahren und habe ab 8 Uhr mein Zelt schon wieder aufgebaut, damit ich um 11 Uhr alles fertig habe.

Die Aktion in Reelkirchen war nicht so belebt wie manche andere.

Wir standen etwas am Rande, im Schatten unter Bäumen.

Die nächste Aktion war das Lindenblütenfest bei den Franckeschen Stiftungen, einer grossen sozialen Einrictung, in Halle an der Saale.

Sie ging über zwei Tage. Dort war ich von 6 Jahren schon einmal gebucht.

Sie hatten mich damals tatsächlich über meine Internet- Seite gefunden.

Am Samstag war es richtig voll bei mir im Zelt. Vor allem waren viele Kinder aber auch verschiedene Erwachsene dabei. Am Sonntag wurde es dann etwas ruhiger, es war aber immer noch gut besucht bei mir.

Die nächste Aktion war wieder im Gartenschaupark Rietberg. Diesesmal war es wieder das Familienfest ders Fördervereins. Ich bin am Vorabend angereist, habe auf dem Parkplatz vor Ort übernachtet und habe ab 7.30 Uhr aufgebaut. Ich hatte genau zum Veranstaltungsbeginn um 11 Uhr alles fertig aufgebaut und eingestimmt. Die Veranstaltung ging bis 18 Uhr. Danach konnte ich alles wieder einräumen und das Zelt abbauen, das ging bis 20.30 Uhr. Um 22 Uhr war ich zuhause. Insofern war es ein Aktionstag von 14,5 Stunden Dauerprogramm.

Dieses Mal war ich alleine in Rietberg, hatte keine HelferInnen/ Mit- Akteure.

Kontakt:

Walter von Lingen

Drecken 2

32694 Dörentrup

 

05265 / 955447

0173 / 8430949

klangspielwiese(at)web.de

 

Auf meiner Facebookseite: Termine, Aktuelles und Kommunikation. Zu finden bei Facebook ebenfalls unter "Klangspielwiese".

Dort habe ich in den letzten Jahren viele kleine Berichte und Fotos gepostet.

Musiktreff Klangspielstube

Klangspielraum
Klangspielraum
Meine Family Band
Meine Family Band
Auf den Tischen liegen pentatonische Instrumentee
Einige Instrumente