Fotos vom Projekt Jurte

 

Und ein paar Berichte dazu...

 

Anfang Dezember 2022

 

Inzwischen sind wir wieder einige Schritte weiter.

Über Pfingsten 2022 hatten wir zu einem Aktionswochenende eingeladen, haben zu viert mit dem Bau der Wände mit Schilfplatten und den Lehmputz- Arbeiten angefangen. Im Spätsommer hatten wir mehrere weitere Aktionstage, an denen wir, wieder zu mehreren, mit dem Lehmputz weitergemacht haben.

Ich hatte einige HelferInnen hier aus unserem persönlichen Umfeld.

 Inzwischen sind die Lehmputz- Arbeiten aussen etwa zu 3/4 fertig,

die Decke in der Jurte ist gedämmt (Sommer/ Herbst 2021) und die Vertäfelung der Decke mit Paneele ist angefangen. Auch in diesem Jahr 2021 hatte ich an mehreren Tagen einen Freund als Helfer, der mir beim Bau der Jurte geholfen hat (Erdarbeiten/ Paneele an die Decke).

 

4. Dezember

Heute hatte ich endlich mal Zeit, die Baustelle mal aufzuräumen. Vielleicht geht es demnächst dann mit der Decke weiter.

 

Juli 2020

 

Hier gibt es mal einige Fotos von der Enstehung und dem Aufbau der Jurte bei uns im Garten. Von Mitte Mai bis Mitte Juni 2020 hatten wir einen gelernten Zimmermann zu Gast, der das Leben als Reisender Handwerker mal kennenlernen wollte. Er hat mit mir zusammen am Projekt Jurte gearbeitet, bis sie stand.

Wir haben mehrere Anhänger- Ladungen Material rangefahren, u. a. Steine für eine Trockenmauer, Dachlatten und alte Fussbodenbretter für die Unterkonstruktion, Kanthölzer für den Innenausbau....

Ausserdem haben wir 3 Fenster besorgt und eingebaut, eins davon  in die hintere Tür. Es waren zwei Tür- Rahmen dabei. Wir haben zwei alte Türen aufgearbeitet, passend gemacht und mit Fenster bzw. Scheiben versehen.

 

Am Anfang war es noch ein schräges Gelände mit Beerensträuchern in Hang- Lage. Also erstmal ca. 2 Tage schaufeln, im Schweisse unseres Angesichts....

Da hatten wir schon Baumaterial in Form von alten Steinen rangefahren...

Die Unterkonstruktion...

Mittelfristig soll noch eine Dämmung auf den Boden plus eine zweite Lage Fussbodenbretter.

Der Aufbau... Es hat einen Tag gedauert, bis alles stand.

Anfangs hatten wir noch ein bisschen Mühe, das System zu verstehen, wie das Scherengitter ineinander gehört.

Hier steht sie schon und die Trockenmauer ist etwa zu zwei Drittel fertig.

Zwei Fenster haben wir aufgetrieben und eingebaut, ein weiteres in die hintere Tür eingebaut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ist die Trockenmauer soweit fertig, alles Material erstmal verbaut.

Eine alte Tür für vorne habe ich abgeschliffen. Inzwischen ist sie grösser geworden, in den vorhandenen Rahmen eingepasst und hat noch drei Scheiben in die mittleren Felder bekommen.

Die hintere Tür mit dem eingebauten Fenster.

 

 

Eine Rampe als Aufgang habe ich noch angeschüttet, Eimer für Eimer...

Ein Geländer soll noch dran.

Die vordere Tür zum Garten. Das obere und die beiden mittleren Felder sind inzwischen durch Fensterscheiben ersetzt.

Und so sieht sie jetzt aus, Stand Anfang Juli 2020, ca. 7 Wochen, nachdem wir angefangen haben....

Inzischen habe ich die vordere Tür nochmal abgesvchliffen und ein erstes Mal mit Leinölfirniss gestrichen. Auch die Tür- Rahmen und die Fenster habe ich geölt. Damit geht es nächste Woche weiter...

Die kommenden Bilder sind vom Jahr 2022.

Im Frühjahr gab es einige Rest- Arbeiten am Dach (die zweite Lage Dachpappe wurde draufgeschweisst) und dann hatten wir zu Pfingsten zu einem Aktionswochenende eingeladen, haben unter anderem zu viert an der Jurte gearbeitet.

Zunächst haben wir Schilfplatten passend geschnitten und als Wände eingearbeitet und gleichzeitig mit dem Lehmputz aussen angefangen.

Im Lauf des Spät- Sommers konnten wir noch mehrere Tage am Lehmputz aussen arbeiten. Da hatte ich wieder motivierte HelferInnen.

An dieser Stelle mal einen herzlichen Dank an Paul, Heike, Martin und Stefan.

Weitere Bilder folgen....

Dezember 2022

In der letzten Woche habe ich noch etwas an der Vertäfelung der Decke gearbeitet. Dafür ist es in dieser Woche (bei Tagestemperaturen um -5° C zu kalt....).

Meine Winterarbeit 2023, die Paneele unter der Decke anbringen, sehr zeitaufwändig, aber es wächst langsam.... Alles mit Recycgling- Material...

Kontakt:

Walter von Lingen

Drecken 2

32694 Dörentrup

 

05265 / 955447

0173 / 8430949

klangspielwiese(at)web.de

 

Auf meiner Facebookseite: Termine, Aktuelles und Kommunikation. Zu finden bei Facebook ebenfalls unter "Klangspielwiese".

Dort habe ich in den letzten Jahren viele kleine Berichte und Fotos gepostet.

Musiktreff Klangspielstube

Klangspielraum
Klangspielraum
Meine Family Band
Meine Family Band
Auf den Tischen liegen pentatonische Instrumentee
Einige Instrumente